Um immer das Maximum an Punkten und Meilen zu sammeln, musst du dein Zahlungsverhalten etwas ändern. Überall, wo es möglich ist, zahlst du ab jetzt mit einer meilenfähigen Kreditkarte.

Um eine Lufthansa Kreditkarte kommst du hier in Deutschland nicht herum., wenn du schnell und optimiert Meilen sammeln möchtest. Also such dir jetzt gleich eine der beiden folgenden Alternativen aus. So tust du jedes Mal, wenn du eine Zahlung tätigst, etwas für dein Miles & More Meilenkonto und kommst deinem Flug in der Business- oder First Class ganz nebenbei bei deinen alltäglichen Ausgaben jeden Tag einen Schritt näher.

Miles & More Kreditkarten – Blue World

  • 55 Euro / oder 16.500 Meilen pro Jahr
  • Zwischen 500 und 5.000 Meilen Willkommensbonus
  • Eine Meile je zwei Euro Umsatz (als Selbstständiger eine Meile pro 1 Euro Umsatz)
  • Meilen verfallen nicht ab 3.000 Euro Umsatz im Jahr

Die Blue World Karte ist mit 55 Euro pro Jahr die günstigere Kreditkarte. Alternativ kannst du sie auch mit jährlich 16.500 Meilen bezahlen. Normalerweise gibt es für die Beantragung 500 Prämienmeilen als Willkommensbonus, mit der richtigen Aktion allerdings auch bis zu 5.000 Meilen.

Du sammelst eine Meile je zwei Euro Umsatz (als Selbständiger das Doppelte), wofür es allerdings Ausnahmen gibt. Beim Miles & More Online Shopping, im Lufthansa WorldShop und bei Hilton Hotels gibt es nämlich 5 Meilen für 2 Euro, und bei Avis sogar 8 Meilen für 2 Euro. Auch auf Überweisungen sammelst du eine Meile pro Euro, musst allerdings auch 2,5% Gebühren zahlen.

Hier kannst du direkt die Miles & More Kreditkarte beantragen.

Miles & More Kreditkarten – Gold World Plus

  • 110 Euro / oder 33.000 Meilen pro Jahr
  • Zwischen 5.000 und 20.000 Meilen Willkommensbonus
  • Eine Meile je zwei Euro Umsatz (als Selbstständiger das Doppelte)
  • Meilen verfallen nicht (ohne Mindestumsatz)
  • Versicherungspaket inklusive
    • Mietwagen-Vollkasko
    • Reise-Rücktrittskosten
    • Auslandreise Krankenversicherung

Die Gold World Plus kostet dich mit 110 Euro oder 33.000 Meilen jährlich genau da doppelte der Blue World Karte. Du bekommst als Willkommensbonus 5.000 Prämienmeilen regulär, mit etwas Glück kannst du aber auch 20.000 Meilen sammeln. Die Meilensammel Funktion bleibt eigentlich genau identisch, außer, dass du bei Avis 10 Meilen für 2 Euro bekommst und nicht nur 8.

Mit Prämienmeilen in die Luxusklasse

 

Der große Unterschied ist allerdings das in der Karte enthaltene Versicherungspaket. Du bekommst eine Mietwagen-Vollkasko Versicherung, eine Reise-Rücktrittkosten Versicherung und eine Auslandsreise Krankenversicherung. Das spart dir vor Fahrten ins Ausland nicht nur Geld, sondern auch den Aufwand, eine passende Versicherung zu finden. Wobei natürlich noch lange nicht alle Eventualitäten mit dieser Karte abgedeckt sind.

Hier kannst du direkt die Miles & More Kreditkarte Gold World Plus beantragen.

Fazit

Von der Menge der gesammelten Meilen unterschieden sich die beiden Karten nicht. Entscheiden solltest du dich hier anhand der jeweiligen Boni. Erreichst du 3.000 Euro Karten Umsatz und stoppst deinen Meilenverfall auch mit der Blue Karte? Reist du viel ins Ausland und möchtest nicht jedes Mal eine Versicherung abschließen? Wie viel ist dir der Willkommensbonus wert?

Anhand der Antwort auf diese Fragen solltest du eigentlich in der Lage sein, zu einer recht schnellen und eindeutigen Lösung zu gelangen.

Wir empfehlen dir auf jeden Fall sofort eine Karte zu beantragen (auch wenn es gerade nicht den höchsten Bonus gibt), denn nur so kannst du sofort mit dem optimierten Zahlungsverhalten starten und lässt keine Meile mehr liegen.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentar eingeben
Bitte gebe deinen Namen ein