Lufthansa Meilen sammeln im Luxushotel – Der Kempinski Vergleich

Lufthansa Meilen sammeln im Luxushotel
Kempinski Venedig

Lufthansa Meilen sammeln im Luxushotel klingt eigentlich einfach, doch auch hier sollte man besser wissen, was man macht. Heute gibt es einen kleinen Vergleich im Bezug auf eine neue Aktion von Kempinski und Miles & More.

Lufthansa Meilen sammeln im Luxushotel

Auf der Website von Miles & More kannst du momentan eine Aktion finden, mit der du bis zu 2.000 Meilen pro Nacht sammeln und bis zu 25% einstreichen kannst. Das klingt eigentlich ziemlich attraktiv und ist es auch. Allerdings lohnt es sich wie immer, die Preise zu vergleichen.

Lufthansa Meilen sammeln im Luxushotel

Denn falls du noch nie über Hotels & Cars von Miles & More ein Hotel gebucht hast, gibt es auch da eine super Möglichkeit, da du momentan immer doppelte Meilen auf deine erste Buchung sammelst oder ein Minimum von 2.000 Meilen.

Ein Klick auf die Aktion von Kempinski zeigt nun, dass du als Miles & More Teilnehmer 1.000 Meilen bekommst, als FTL 1.500 und als Senator 2.000 Meilen, wobei FTL und Senatoren noch ein Zimmer Upgrade bekommen, was natürlich super ist. Wenn du allerdings Teilnehmer bist, ist die Aktion extrem uninteressant.

Trotzdem tausende Meilen sammeln

Die Buchung auf der Kempinski Website funktioniert momentan nicht, weshalb du direkt beim Hotel anrufen und dort von der Promotion berichten müsstest, was nicht unbedingt die praktischste Lösung ist.

Ich habe einmal angerufen und die Preise erfragt, um einen Vergleich haben zu können. Ein Zimmer kostet dich 447,50€ exklusive des 25% Rabatts. Wenn der Rabatt auch auf Steuern & Gebühren angerechnet wirst, zahlst du im besten Fall noch knapp 335 pro Nacht und bekommst insgesamt 1.000 Meilen.

Buchst du über Hotels & Cars noch im Mai und bist Neukunde, sieht das Ganze etwas anders aus. Pro Nacht kostet dich der Aufenthalt dann 457€ und du sammelst insgesamt ziemlich krasse 14.800 Meilen.

Das macht eine Preisdifferenz von 144 Euro, allerdings nur, wenn Steuern & Gebühren wirklich im Gutschein enthalten sind. Aber selbst dann gibt es einen Unterschied von 13.800 Meilen für einen Preis von 144€, was knapp einen Cent pro Meile macht.

Du siehst also, dass Hotels & Cars eine interessante Möglichkeit ist, um ein Hotelzimmer zu buchen und Meilen zu kassieren. Allerdings sollte dir auch klar sein, dass es diese Meilen vermutlich nicht umsonst gibt und du definitiv einen Vergleich der jeweiligen Preise anstreben solltest.


Vorheriger ArtikelNur noch heute! Qatar Easy Deals: Business Class für die Hälfte
Nächster ArtikelAlle Miles and More Abos im Mai 2019 in der Übersicht
Meilen sammeln waren für mich das erste Mal von Interesse, als ich mit 16 Jahren für 1 Jahr nach Neuseeland geflogen bin. Kurz darauf ist auch meine Schwester nach Neuseeland gezogen und konnte nach einigen Hin- und Rückflugen das erste Mal ihren Status upgraden, was mich hellhörig (und auch leicht neidisch) gemacht hat. Noch heute fliege ich gerne in den Urlaub, würde mich aber nicht als Vielflieger bezeichnen. Und trotzdem kann ich heutzutage meine Flüge und meinen Status leichter upgraden und die Vorzüge eines Vielfliegers nutzen als früher. Ihr wollt das auch? Dann lest meine und unsere Texte auf Upgradeguru und bleibt immer auf dem Laufenden. Wenn ihr Fragen habt, fragt gerne. Beste Grüße aus Berlin (wahrscheinlich) Tibor

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here